Share on LinkedIn

DSL

Die meist verbreitetste Art Internet zu nutzen ist die Digital Subscriber
Line, kurz DSL, besser bekannt als ADSL.

Wechseln Sie Ihren aktuellen DSL Anbieter
oder beauftragen Sie über uns einen neuen Anschluss. Wir belohnen Sie mit
bis zu 50 €.

Hierbei können Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 16 MBit/s erreicht werden. Für User die online Spiele machen oder Videos und Filme online anschauen oder große Dateien aus dem Netz herunterladen ist solch eine Leitung fast schon nicht mehr wegzudenken. Wer noch schneller im Internet unterwegs sein will oder Entertainment wie IP-TV nutzen möchte, der kann auf die Stufe VDSL ausweichen. Damit lassen sich rasante Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s erreichen. Allerdings geht dies nur in mit Glasfaserleitung versorgtem Gebiet. Diese sind in ländlichen Regionen selten vorhanden. In Großstädten, Ballungszentren und Stadtmitten ist die Versorgung dagegen schon recht gut. Ob VDSL auch an Ihrem Anschluss verfügbar ist, sehen Sie in unserer Verfügbarkeitsabfrage.

Für informatives Surfen, E-Mail Nutzung, Chat oder Soziale Netzwerke wie Facebook reicht allerdings auch ein normaler DSL Anschluss mit einer Geschwindigkeit von 6 MBit/s (DSL 6000) oder 16 Mbit/s (DSL 16000) aus. Und selbst mit einer 6000er Leitung lassen sich Videos bspw. in You Tube bestens ansehen. Die Internetprovider halten für jeden Kunden den passenden Tarif bereit. Tarife sind für alle Geschwindigkeitsstufen buchbar. Finden Sie in 3 Schritten Ihren passenden Tarif und Anbieter.

Wer aus technischen Gründen kein DSL erhalten kann (ja, auch das gibt es in der heutigen Zeit leider noch), der kann zum Beispiel auf die Satelittenvariante ausweichen. ADSL über Satelit ist flächendeckend überall möglich. Hierbei wird spezielle Hardware, unter Umständen auch eine neue SAT-Antenne benötigt die dann die Verbindung zum Internet herstellt. Auch hier sind mittlerweile sehr gute Bandbreiten, änhlich der DSL Geschwindigkeiten möglich. Informieren Sie sich auch hierzu im Portal.